Partnerschulen

Unsere Partnerschulen in Köln

Ernst-Moritz-Arndt-Schule
Mainstraße 75, 50996 Köln | www.ema-schule-koeln.de

Evangelische Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule in Köln-Rodenkirchen

Seit 2005 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Ernst-Moritz-Arndt Schule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 300 Kinder die Ernst-Moritz-Arndt Schule. Davon nehmen ca. 275 Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die Ernst-Moritz-Arndt Schule arbeitet in der sogenannten teilgebunden Form. Dies bedeutet, es gibt Klassen, in denen gehen alle Kinder in den Ganztag (Ganztagsklassen) und aus den anderen Klassen bilden sich im Nachmittagsbereich Gruppen im Klassenverband (Ganztagsgruppen).

Die EMA ist auf Stufenebene organisiert. Das heißt, die Klassen eines Jahrgangs teilen sich gemeinsam einen Gebäudeabschnitt. So wird auch räumlich im Vor- und im Nachmittagsbereich eng verzahnt in einer Stufe zusammen gearbeitet. Angebote, Essenszeiten, Freispiel und vieles mehr werden für die Kinder innerhalb einer Stufe organisiert.

Die Abholzeiten für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Es wird auch eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Christine Rennicke, der OGS-Leitung, angeleitet. In der EMA sind 36 Mitarbeiter/innen. Stufenleitungen, Gruppenleitungen, Zweitkräfte, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in der 3., 4., und 5. Sommerferienwoche und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die EMA mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten. Darüberhinaus erleben die Kinder in den Gruppen und Stufen vielfältige Angebote und Projekte.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Catering Auxilio Diakonie Michaelshoven zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:30 Uhr erstrecken.

Inklusionsbegleitung im Pool-Modell
In diesem Schuljahr werden die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der EMA von insgesamt 25 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Inklusionsbegleiter die Kinder gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Schulsozialarbeit
An der EMA ist eine Schulsozialarbeiterin, Frau Elisa Soetermanns, angestellt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Kinder, Eltern und alle Pädagogen, um hilfreiche Verbindungen und Lösungsansätze bei besonderen Herausforderungen innerhalb der Schule und des familiären Umfeldes zu fördern.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Ernst-Moritz-Arndt Schule
Ev. Grundschule – Primarstufe
Mainstraße 75
50999 Köln (Rodenkirchen)

OGS-Leitung:
Frau Christine Rennicke:
Tel.: 0221/9922596-11

 

 

Schulsozialarbeiterin:
Frau Elisa Soetermanns:
Tel.: 0221/9922596-13

 

 

Koordinierung der Integrationshelfer:
Herr Dionysios Bonanos:
Tel.: 0176/30596291

 

 

GGS Balthasarstraße
Balthasarstraße 87, 50670 Köln | www.ggsbalthasar.de

Gemeinschaftsgrundschule Balthasarstraße in Köln-Agnesviertel

Seit 2007 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Gemeinschaftsgrundschule Balthasarstraße in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 300 Kinder die GGS Balthasarstraße. Alle Kinder nehmen am Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die GGS Balthasarstraße arbeitet in der sogenannten vollgebunden Form. Dies bedeutet, es gibt nur Klassen, in denen alle Kinder den Ganztag (Ganztagsklassen) besuchen.

Die GGS Balthasarstraße ist mit zwölf jahrgangsübergreifenden Lerngruppen in sechs Zügen eingeteilt, die jeweils zu zwei Jahrgängen zusammengefasst sind. Jeder Zug ist im Schulgebäude auf einer Etage untergebracht und die Kinder haben zusätzlich zu ihrem Klassenzimmer noch einen gemeinsamen Gruppenraum. Somit bleiben die Kinder während ihres ganzen Grundschullebens in einer vertrauten Umgebung.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Es wird auch eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr von montags bis donnerstags angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Herrn Pierre Sonntag, der OGS-Leitung, geführt. In der GGS Balthasarstraße sind 33 Mitarbeiter/innen. Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die GGS Balthasarstraße mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice Apetito zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:30 Uhr erstrecken.

Inklusionsbegleitung
In diesem Schuljahr werden einige Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der GGS Balthasarstraße von insgesamt 5 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Integrationshelfer die Kinder gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Schulsozialarbeit
An der GGS Balthasarstraße ist eine Schulsozialarbeiterin, Frau Veronika Tabbert, fest angestellt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Kinder, Eltern und alle Pädagogen, um hilfreiche Verbindungen und Lösungsansätze bei besonderen Herausforderungen innerhalb der Schule und des familiären Umfeldes zu fördern.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der GGS Balthasarstraße
Gemeinschaftsgrundschule Balthasarstraße
Balthasarstraße 87
50670 Köln Agnesviertel

OGS-Leitung:
Herr Pierre Sonntag
Tel.: 0221/3558974-37

Schulsozialarbeiterin:
Frau Veronika Tabbert
Tel.: 0176/83310163

Albert-Schweitzer-Grundschule Köln-Weiß
Zum Hedelsberg 13, 50999 Köln | www.albert-schweitzer-grundschule-koeln.de

Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule in Köln-Weiß

Seit 2007 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 340 Kinder die Albert-Schweitzer-Grundschule. Davon nehmen ca. 290 Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die Albert-Schweitzer-Grundschule arbeitet in der sogenannten teilgebundenen Form. Dies bedeutet, es gibt Klassen, in denen gehen alle Kinder in den Ganztag (Ganztagsklassen) und aus den anderen Klassen bilden sich im Nachmittagsbereich jahrgangsübergreifende Gruppen (Ganztagsgruppen).

Die Albert-Schweitzer-Grundschule hat vierzehn jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen. Die Schule ist gerade im Ausbau zur Vierzügigkeit. Die aktuellen Klassen 1 und 2 sind bereits vierzügig. Die Kinder der einzelnen Stufen werden in räumlicher Nähe unterrichtet. Nicht jeder Jahrgangsstufe steht ein Gruppnraum zur Verfügung. Daher arbeitet die Stufe 1 und 2 im Nachmittag nach dem Stufenkonzept. Das heißt, die Klassenräume werden zu Themenräume, in denen sich die Kinder am Nachmittag frei bewegen können.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Es wird auch eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr angeboten.

Die Albert-Schweitzer-Grundschule bietet darüber hinaus eine tägliche Randstundenbetreuung für Kinder, die nicht den Ganztag besuchen, bis 13:30 Uhr an. Die Frühbetreuung wird von 07:30 Uhr bis 08:00 Uhr angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Alexandra Zülch, der OGS-Leitung, geführt. In der Albert-Schweitzer-Grundschule sind 30 Mitarbeiter/innen. Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Aushilfen, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die Albert-Schweitzer-Grundschule mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice „Apetito“ und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:00 Uhr erstrecken.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Albert-Schweitzer Grundschule
Albert-Schweitzer Grundschule
Zum Hedelsberg 13
50999 Köln Weiß

OGS-Leitung:
Frau Alexandra Zülch
Tel.: 02236/884883-35
Mobil: 0157/39230051

GGS Heliosschule
Kaisersescher Straße 5, 50935 Köln | www.heliosschule.de

Gemeinschaftsgrundschule Heliosschule in Köln-Sülz

Seit 2015 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Heliosschule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 200 Kinder die Heliosschule. Davon nehmen alle Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die Heliosschule arbeitet in zwei Lerngruppen nach dem sogenannten vollgebundenen, rhythmisierten Ganztagskonzept. Lehrer/innen, Sonderpädagogen/innen und Pädagogen/innen verstehen sich als Schulteam und begleiten in strukturierter Form die Kinder durch den ganzen Tag.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr ist eingerichtet.

Schulteam
Das Schulteam seitens des Perspektive Bildung e.V. wird von Frau Birgit Conrad vertreten. In der Heliosschule sind 16 Mitarbeiter/innen des Perspektive Bildung e.V. als Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte und Küchenpersonal beschäftigt.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die Heliosschule mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice Kolping zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in der Regel zwischen 12:00 Uhr und 13:30 Uhr.

Inklusionsbegleitung
In diesem Schuljahr werden 21 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der Heliosschule von insgesamt 30 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Integrationshelfer die Kinder gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Heliosgrundschule
Heliosschule
Kaisersescher Straße 5
50935 Köln Sülz

OGS-Leitung:
Frau Birgit Conrad
Tel.: 0221/3377084-43

IB-Koordinatorin:
Frau Schäfer-Kierzkowski
Tel.: 0176/80623785

GGS Manderscheider Platz
Berrenrather Straße 352, 50937 Köln | www.ggs-manderscheiderplatz.de

Gemeinschaftsgrundschule Manderscheider Platz in Köln-Sülz

Seit 2013 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Gemeinschaftsgrundschule Manderscheider Platz in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt 309 Kinder die GGS Manderscheider Platz. Davon nehmen 291 Kinder am Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die GGS Manderscheider Platz hat 12 jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen.
Die Gruppeneinteilung während der OGS-Zeiten entspricht weitestgehend den Klassen am Vormittag. Aufgrund der hohen Anmeldezahlen verlassen lediglich wenigen Kinder die Schule und die meißten Klassen sind somit gebunden. Während der OGS-Zeiten arbeiten Mitarbeiter*innen innerhalb einer Jahrgangsstufe gruppenübergreifend. Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Es wird auch eine „Spätgruppe“ bis 17:00 Uhr angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Kerstin Oepen, der OGS-Leitung, geführt. In der GGS Manderscheider Platz arbeiten 28 Mitarbeiter/innen. Fachkräfte, Ergänzungskräfte, Küchenkräfte und Freiwillige aus dem Programm des „Bundesfreiwilligendienstes“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen während der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Schließtage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die GGS Manderscheider Platz mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice „Aubergine und Zuchini“ zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann für die Kinder angerichtet und zeitnah ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:45 Uhr bis 14:15 Uhr erstrecken.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der GGS Manderscheider Platz
Gemeinschaftsgrundschule Manderscheider Platz
Berrenrather Straße 352
50937 Köln-Sülz

OGS-Leitung:
Frau Kerstin Oepen
Tel.: 0221/9922593-16
Mobil: 01520/9034997

GGS Volberger Weg
Volberger Weg 17, 51107 Köln | www.kgs-volbergerweg.de

Gemeinschaftsgrundschule Volberger Weg in Köln-Rath

Seit 2013 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Gemeinschaftsgrundschule Volberger Weg in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 250 Kinder die GGS Volberger Weg. Davon nehmen 202 Kinder am Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die GGS Volberger Weg hat 10 jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen.
Das OGS-Team arbeitet in der sogenannten offenen Ganztagsschulform.
Dies bedeutet, dass sich im Anschluss an die Unterrichtszeit aus den verschiedenen Klassen klassengebundene Gruppen bilden, die in unterschiedlichen Gebäudeteilen pädagogisch begleitet werden. Ab 15:00 Uhr können sich die Kinder auch jahrgangsübergreifend an pädagogischen Angeboten beteiligen.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr.

Es wird auch eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 16:30 Uhr und eine Frühbetreuung von 07:30 Uhr bis 08:00 Uhr angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Roswitha Rottländer, der OGS-Leitung, geführt. Im Volberger Weg sind 20 Mitarbeiter/innen. Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die GGS Volberger Weg mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice Lehmanns zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:30 Uhr erstrecken.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der GGS Volberger Weg
Gemeinschaftsgrundschule Volberger Weg
Volberger Weg 11
51107 Köln-Rath

OGS-Leitung:
Frau Roswitha Rottländer
Tel.: 0221/3565062-28

GGS Westerwaldstraße
Westerwaldstraße 90, 51105 Köln | www.ggswesterwaldstr-koeln.de

Gemeinschaftsgrundschule Westerwaldstraße Köln-Humboldt

Seit 2013 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Gemeinschaftsgrundschule Westerwaldstraße in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt 387 Kinder die GGS Westerwaldstraße. Davon nehmen 300 Kinder am Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die GGS Westerwaldstraße hat 16 jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen. Jeweils eine Klasse pro Jahrgang wird bilingual (italienisch) unterrichtet.

Das OGS-Team arbeitet in der sogenannten offenen Ganztagsschulform. Dies bedeutet, dass sich im Anschluss an die Unterrichtszeit aus den verschiedenen Klassen Gruppen bilden, die jeweils in ihren Stufen auf den Klassenetagen begleitet werden. Somit bleiben die Kinder während ihres ganzen Grundschullebens in einer vertrauten Umgebung.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Es wird auch eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Laura Reinhardt, der OGS-Leitung, geführt. In der GGS Westerwaldstraße sind 33 Mitarbeiter/innen. Stufenleitungen, Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die GGS Westerwaldstraße mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice Lehmann zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in dem Zeitraum von 12:45 Uhr bis 15:00 in einer offenen und selbstbestimmten Form.

Inklusionsbegleitung
In diesem Schuljahr werden einige Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der GGS Westerwaldstraße von 7 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Integrationshelfer die Kinder gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Schulsozialarbeit
An der GGS Westerwaldstraße ist eine Schulsozialarbeiterin, fest angestellt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Kinder, Eltern und alle Pädagogen, um hilfreiche Verbindungen und Lösungsansätze bei besonderen Herausforderungen innerhalb der Schule und des familiären Umfeldes zu fördern.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der GGS Westerwaldstraße
Gemeinschaftsgrundschule Westerwaldstraße
Westerwaldstraße 90
51105 Köln-Humboldt

OGS-Leitung:
Frau Laura Reinhardt
Tel.: 0221/222800719

Schulsozialarbeiterin:
Frau Mutluoglu
Mobil: 0176/80852288

GGS Breslauer Straße
Breslauer Straße 11, 50858 Köln | www.ass-koeln.de

Albert-Schweitzer Gemeinschaftsgrundschule in Köln-Weiden

Seit 2015 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 300 Kinder die Albert-Schweitzer-Grundschule. Davon nehmen 268 Kinder am Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die Albert-Schweitzer-Grundschule hat 12 jahrgangsgebundene Klassen in drei Zügen.
Das OGS-Team arbeitet in der sogenannten teilgebundenen Form. Dies bedeutet, es gibt Klassen, in denen alle Kinder in den Ganztag (Ganztagsklassen) gehen und aus den anderen Klassen bilden sich im Nachmittagsbereich Gruppen im Klassenverband (Ganztagsgruppen).
Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr.

Darüber hinaus werden eine „Frühbetreuung“ von 07:30 Uhr bis 08:00 Uhr und eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Kerstin Vogt, der OGS-Leitung, geführt. In der Albert-Schweitzer-Grundschule sind 31 Mitarbeiter/innen. Fachkräfte, Ergänzungskräfte, Küchenkräfte und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die Albert-Schweitzer-Grundschule mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice Lehmanns zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:30 Uhr erstrecken.

Schulsozialarbeit
An der Albert-Schweitzer-Grundschule ist eine Schulsozialarbeiterin, Frau Elena Zimmermann, fest angestellt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Kinder, Eltern und alle Pädagogen, um hilfreiche Verbindungen und Lösungsansätze bei besonderen Herausforderungen innerhalb der Schule und des familiären Umfeldes zu fördern.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Albert-Schweitzer-Grundschule
Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule
Breslauer Straße 11
50858 Köln-Weiden

OGS-Leitung:
Frau Kerstin Vogt
Tel.: 02234/946486

Schulsozialarbeiterin:
Frau Elena Zimmermann
Tel.: 0176/23258093

GGS Kretzerstraße
Kretzerstraße 5-7, 50733 Köln | www.iogs-kretzer.de

Gemeinschaftsgrundschule Kretzerstraße in Köln-Nippes

Seit 2015 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Gemeinschaftsgrundschule Kretzerstraße in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 195 Kinder die GGS Kretzerstraße. Davon nehmen alle Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die GGS Kretzerstraße arbeitet in teils jahrgangshomogenen und teils jahrgangsheterogenen Lerngruppen nach dem sogenannten vollgebundenen, rhythmisierten Ganztagskonzept. Lehrer/innen, Sonderpädagogen/innen und Pädagogen/innen unterstützt durch Inklusionsbegleitungen verstehen sich als Schulteam und begleiten in strukturierter Form die Kinder durch den ganzen Tag.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr.

Darüber hinaus gibt es eine Frühaufsicht von 07:45 Uhr bis 08:00 Uhr und eine Spätgruppe Mo-Do bis 17:00 Uhr.

Schulteam
Das Schulteam seitens des Perspektive Bildung e.V. wird von André Marques dos Santos vertreten. In der GGS Kretzerstraße sind 30 Mitarbeiter/innen des Perspektive Bildung e.V. als Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Inklusionsbegleitungen und Küchenfeen beschäftigt.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Dieses wird gemeinsam mit den Kindern im Vorfeld durch den Kinderferienrat erfragt und anschließend durch das Team der Ganztagspädagogen geplant. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die GGS Kretzerstraße mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen/Mittagspause
Das Mittagessen ist für die Kinder offen und jahrgangsübergreifend konzipiert. Selbstbestimmt können die Kinder in ihrer Mittagspause frei wählen, ob sie zunächst in die Spielphase eintauchen oder sich an der Stelbstbedienungstheke im Speiseraum bedienen und gemeinsam mit Schulfreunden zu Mittag essen. Beliefert wird die GGS im nächsten Schuljahr an drei von fünf Tagen vom Cateringsservice Young Food Schlemmerservice. An den anderen beiden Tagen wird in der Küche frisch gekocht. Die Kinder essen in der Regel zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Inklusionsbegleitung
In diesem Schuljahr werden einige Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der GGS Kretzerstraße von insgesamt 15 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Inklusionsbegleiter die Kinder gezielt während der Unterrichtsphasen und in den freien Phasen begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der GGS Kretzerstraße
Gemeinschaftsgrundschule Kretzerstraße
Kretzerstraße 5-7
50733 Köln Nippes

OGS-Leitung:
Herr André Marques dos Santos
Tel.: 0176/21395491

GGS Zwirnerstrasse
Zwirnerstraße 15-17, 50678 Köln | www.zwirnerstrasse.de

Gemeinschaftsgrundschule Zwirnerstraße in Köln-Altstadt Süd

Seit 2017 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Gemeinschaftsgrundschule Zwirnerstraße in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 193 Kinder die GGS Zwirnerstraße. Davon nehmen 180 Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die GGS Zwirnerstraße hat 8 jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen. Das OGS-Team arbeitet in der sogenannten teilgebundenen Form. Dies bedeutet, es gibt Klassen, in denen gehen alle Kinder in den Ganztag und es gibt Klassen, in denen einige Kinder nach dem Unterricht nach Hause gehen.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr.

Darüber hinaus gibt es eine Spätbetreuung täglich bis 17:00 Uhr.

Schulteam                                                                                                                                                                                                                 Das OGS-Team wird von Frau Karin Tigges, der OGS-Leitung, geführt. In der GGS Zwirnerstraße sind 25 Mitarbeiter/innen des Perspektive Bildung e.V. als pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte beschäftigt. Sie alle begleiten gemeinsam die Kinder durch den Nachmittag. Hinzu kommt ein dreiköpfiges Küchenteam, das täglich frisches Mittagessen zubereitet.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Dieses wird gemeinsam mit den Kindern im Vorfeld durch den Kinderferienrat erfragt und anschließend durch das Team der Ganztagspädagogen geplant. Geschlossen ist die Schule nur in drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die GGS Zwirnerstraße mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird frisch gekocht. In der Küche wird es zubereitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in der Regel zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Inklusionsbegleitung
In diesem Schuljahr werden einige Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der GGS Zwirnerstraße von insgesamt 7 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Inklusionsbegleiter die Kinder gezielt gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der GGS Kretzerstraße
Gemeinschaftsgrundschule Zwirnerstraße
Zwirnerstraße 15-17
50678 Köln

OGS-Leitung:
Frau Karin Tigges
Tel.: 01520/9035047

Heliosschule Inklusive Universitätsschule der Stadt Köln Sekundarstufe (Gesamtschule)
Borsigstraße 13, 50825 Köln | www.heliosschule.com/sekundarstufe/.de
Gesamtschule Rodenkirchen
Sürther Straße 191, 50999 Köln | www.gesamtschule-rodenkirchen.de

Seit dem Schuljahr 2019/2020 haben wir die Kooperation mit der Gesamtschule Rodenkirchen im Rahmen der Inklusionsbegleitung intensiviert.

In der Regel werden die Schüler*innen der Gesamtschule, die einen Anspruch auf Inklusionsbegleitung haben, durch uns im Schulalltag begleitet.

Eine Teamleitung koordiniert vor Ort die Einsätze und ist feste Ansprechpartnerin für Lehrkräfte und Eltern. Hierdurch ist eine gute Kooperation gewährleistet, von der die Schüler*innen profitieren.


Unsere Partnerschulen in Köln-Wesseling

Johannes-Gutenberg-Gemeinschaftsgrundschule
Gartenstraße 14, 50389 Wesseling

Johannes-Gutenberg-Gemeinschaftsgrundschule in Wesseling

Seit 2007 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Johannes-Gutenberg-Gemeinschaftsgrundschule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 180 Kinder die Johannes-Gutenberg-Grundschule. Davon nehmen ca. 150 Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Leitbild
Entsprechend dem schulischen Leitbild „Jeder Mensch hat seine Fähigkeiten“ ermöglichen wir Kindern eine individuelle und ganzheitliche Begleitung unabhängig von körperlichen, psychischen, ökonomischen und kulturellen Hintergründen. Wir bieten Raum für Gemeinschaftsleben und unterstützen Kinder in ihrer Entwicklung zu einem selbstständigen, kreativen und verantwortungsbewussten Menschen.

Struktur
Die Johannes-Gutenberg-Grundschule hat acht jahrgangsgebundene Klassen in vier Jahrgangsstufen.
Das OGS-Team arbeitet in der sogenannten offenen Ganztagsform in vier Gruppen. Die OGS-Kinder aus den jeweiligen Klassen a und b werden in vier Stufen zusammengefasst. So wird die enge Zusammenarbeit der Stufen am Vormittag auch am Nachmittag fortgesetzt wird. Es werden sowohl Räume innerhalb des Schulgebäudes als auch das „Ganztagsgebäude“ gegenüber der Schule genutzt.
Der Tagesablauf wird durch Frei- und Gruppenspielphasen, Gruppengespräche, dem gemeinsamen Mittagessen und der betreuten Lernzeit bestimmt. Ab 14:00 Uhr beginnen die AG-Angebote und Fördergruppen, die durch externe Partner, dem Ganztagsteam, der Schulsozialarbeiterin und Lehrern angeboten werden. Gruppenprojekte und Rituale ergänzen den Tag.

Abholzeiten
Die Kinder werden zu festen Zeiten um 15:00 Uhr oder 16:00 Uhr abgeholt. Freitags ist eine zusätzliche Abholzeit um 14:00 Uhr möglich. Diese Festlegung gewährleistet den Kindern eine kontinuierliche Teilnahme an den Angeboten und der Abschlussrunde in der Gruppe.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Andrea Clemens, der OGS-Leitung, geführt. In jeder Gruppe ist eine pädagogische Fachkraft und eine bzw. je nach Gruppengröße zwei pädagogische Ergänzungskräfte erste Ansprechpartner für die Kinder und die Eltern. Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Lernzeit
Die Lernzeit findet Montags bis Donnerstags in einem ruhigen Rahmen in den Klassenräumen statt. Sie umfasst für die Klassen 1 und 2 je 30 Minuten und die Klassen 3 und 4 45 Minuten. In den Klassen 1 und 2 unterstützt an einigen Wochentagen zusätzlich eine Lehrkraft die Lernzeit. Ziel ist es, die Kinder an ein selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten heranzuführen und sie darin zu unterstützen. Die Korrektur der Aufgaben erfolgt durch die Klassenlehrer. Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Klassenlehrern und Ganztagspädagogen über die Lernzeit statt.

Ferien und schulfreie Tage
In Kooperation mit der Albert-Schweitzer-Schule in Keldenich bieten wir an 3 Wochen in den Sommerferien, in den Herbst- und eine Woche in den Osterferien ein ganztägiges Ferienprogramm mit themenspezifischen Projekten und Ausflügen an. Die OGS ist eine Woche in den Weihnachtsferien und 3 Wochen in den Sommerferien geschlossen. Die genauen Schließzeiten geben wir zum Schuljahresbeginn bekannt. An den sogenannten schulfreien Brückentagen gibt es jeweils eine verbindliche Bedarfsabfrage. Die OGS findet an all diesen Tagen von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die Johannes-Gutenberg-Grundschule mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen wird gemeinschaftlich mit der Gruppe in unserem Essraum eingenommen. Dabei werden auch moslimisch Essgewohnheiten beachtet. Die Kinder werden in die Abläufe und Essensauswahl mit eingebunden. Essensanbieter ist die Firma Funk aus Frechen. Die Kosten für das Mittagessen betragen 55,-€ im Monat an 12 Monaten im Jahr. Einkommensschwache und wohngeldberechtigte Familien können einen „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT)“ im Wesselinger Jobcenter stellen. Diese Eltern zahlen einen Eigenanteil von 1 € pro Mittagessen.

Zusammenwachsen von Schule und offenem Ganztag
Der offene Ganztag versteht sich als ein Teil der Schule und beide Bereiche wachsen stetig weiter zusammen. Die Zusammenarbeit der Ganztagspädagogen mit den Lehrkräften erweitert den Blick in Bezug auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes. Dazu gehören ein regelmäßiger Austausch, Planung und Durchführung gemeinsamer Elterngespräche und Absprachen bezüglich der pädagogischen Maßnahmen. Darüber hinaus finden gemeinsame Projekte, Konferenzen, Forbildungen und Schulfeste statt.

Inklusionsbegleitung
In diesem Schuljahr werden einige Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der Johannes-Gutenberg Grundschule von 2 Integrationshelfern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Integrationshelfer die Kinder gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Johannes-Gutenberg-Grundschule
Johannes-Gutenberg-Grundschule
Gartenstraße 14
50389 Wesseling

OGS-Leitung:
Frau Andrea Clemens
Tel.: 02236/374396

Albert-Schweitzer-Grundschule Wesseling
Schulstraße 5, 50389 Wesseling-Keldenich

Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule in Wesseling-Keldenich

Seit 2007 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2019/2020
Zurzeit besuchen insgesamt ca. 166 Kinder die Albert-Schweitzer-Grundschule. Davon nehmen 132 Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur
Die Albert-Schweitzer-Grundschule hat sieben jahrgangsgebundene Klassen in vier Stufen.

Das OGS-Ganztagsteam arbeitet in der sogenannten offenen Ganztagsform in vier Gruppen. Die vier Ganztagsgruppen sind in Stufen zusammengesetzt, so dass die enge Zusammenarbeit der Stufen am Vormittag auch am Nachmittag fortgesetzt wird. Es werden sowohl Klassenräume als auch „Gruppenräume“ genutzt.

Die Abholzeiten der Kinder für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Freitags können die Kinder auch schon um 14:00 Uhr abgeholt werden.

Die Albert-Schweitzer-Grundschule bietet darüber hinaus eine tägliche Randstundenbetreuung für Kinder, die nicht den Ganztag besuchen, bis 13:20 Uhr an.

Ebenso wird eine Frühbetreuung am Morgen ab 07:15 Uhr für alle Kinder angeboten.

OGS-Team
Das OGS-Team wird von Frau Christine Ponsa, der OGS-Leitung, angeleitet. In der Albert-Schweitzer-Grundschule sind 15 Mitarbeiter/innen. Gruppenleitungen, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm
In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in den letzten drei Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner
Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die Albert-Schweitzer-Grundschule mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten.

Mittagessen
Das Mittagessen für die Kinder wird vom Cateringservice Stotz aus Hürth zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:00 Uhr erstrecken.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Albert-Schweitzer-Grundschule
Albert-Schweitzer-Grundschule
Schulstraße 5
50389 Wesseling-Keldenich

OGS-Leitung:
Frau Christine Ponsa
Tel.: 02236/969132