Ernst-Moritz-Arndt-Schule Köln

Evangelische Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule in Köln-Rodenkirchen

Seit 2005 ist der Perspektive Bildung e.V. Kooperationspartner der Ernst-Moritz-Arndt Schule in der Ausgestaltung und Entwicklung der offenen Ganztagsschule.

2018/2019

Zurzeit besuchen insgesamt ca. 300 Kinder die Ernst-Moritz-Arndt Schule. Davon nehmen ca. 275 Kinder an dem Angebot des offenen Ganztags teil.

Struktur

Die Ernst-Moritz-Arndt Schule arbeitet in der sogenannten teilgebunden Form. Dies bedeutet, es gibt Klassen, in denen gehen alle Kinder in den Ganztag (Ganztagsklassen) und aus den anderen Klassen bilden sich im Nachmittagsbereich Gruppen im Klassenverband (Ganztagsgruppen).

Die EMA ist auf Stufenebene organisiert. Das heißt, die Klassen eines Jahrgangs teilen sich gemeinsam einen Gebäudeabschnitt. So wird auch räumlich im Vor- und im Nachmittagsbereich eng verzahnt in einer Stufe zusammen gearbeitet. Angebote, Essenszeiten, Freispiel und vieles mehr werden für die Kinder innerhalb einer Stufe organisiert.

Die Abholzeiten für die Eltern sind entweder um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Es wird auch eine „Spätbetreuungsgruppe“ bis 17:00 Uhr angeboten.

OGS-Team

Das OGS-Team wird von Frau Christine Rennicke, der OGS-Leitung, angeleitet. In der EMA sind 36 Mitarbeiter/innen. Stufenleitungen, Gruppenleitungen, Zweitkräfte, Ergänzungskräfte, Küchenfeen und Freiwillige aus den Programmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und dem „Bundesfreiwilligendienst“ begleiten die Kinder durch den Tag.

Ferienprogramm

In fast allen Ferienzeiten findet ein Ferienprogramm für angemeldete Kinder statt. Geschlossen ist die Schule nur in der 3., 4., und 5. Sommerferienwoche und zwischen Weihnachten und Neujahr. Hinzu kommen noch einzelne Tage, die jedes Jahr bekannt gegeben werden.

Kooperationspartner

Für unterschiedliche AG-Angebote im Nachmittagsbereich kooperiert die EMA mit einigen externen Partnern. Dies sind in der Regel anerkannte Institutionen, Vereine und auch Privatanbieter, die Bewegungsangebote, kreative und musische Angebote unterbreiten. Darüberhinaus erleben die Kinder in den Gruppen und Stufen vielfältige Angebote und Projekte.

Mittagessen

Das Mittagessen für die Kinder wird vom Catering Auxilio Diakonie Michaelshoven zubereitet und angeliefert. In der Küche wird es dann weiterverarbeitet und an die Kinder ausgegeben. Die Kinder essen in mehreren aufeinanderfolgenden Schichten, die sich je nach der Länge des Unterrichts auf die Kernzeiten von 12:00 Uhr bis max. 14:30 Uhr erstrecken.

Inklusionsbegleitung im Pool-Modell

In diesem Schuljahr werden die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an der EMA von insgesamt 25 Inklusionsbegleitern/innen nach Antragstellung der Eltern unterstützt. Die Pädagogen-Teams besprechen gemeinsam den genauen Unterstützungsbedarf und –einsatz, so dass die Inklusionsbegleiter die Kinder gezielt im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich begleiten und im Schulalltag unterstützen.

Schulsozialarbeit

An der EMA ist eine Schulsozialarbeiterin, Frau Elisa Soetermanns, angestellt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Kinder, Eltern und alle Pädagogen, um hilfreiche Verbindungen und Lösungsansätze bei besonderen Herausforderungen innerhalb der Schule und des familiären Umfeldes zu fördern.

Kontaktdaten der Perspektivemitarbeiter/innen in der Ernst-Moritz-Arndt Schule

Ev. Grundschule – Primarstufe
Mainstraße 75
50999 Köln (Rodenkirchen)

OGS-Leitung Frau Christine Rennicke:                                              Tel.: 0221/9922596-11

Schulsozialarbeiterin Frau Elisa Soetermanns:                                   Tel.: 0221/9922596-13

Koordinierung der Integrationshelfer Frau Catherine Chappell:         Tel.: 0176/30596291